Selbstwirksamkeit und Performance

Die innere Haltung entscheidet

“Einbrecher im Haus” - Einschlafstörungen mit ROMPC® behandeln

Martina Erfurt-Weil

19.08.2007

Martina Erfurt-Weil 

Worum geht´s? 

Einschlafstörungen können verschiedene Ursachen haben. Sie sind in der Regel von immer wiederkehrenden quälenden Gedanken begleitet, die sich im Kreis drehen. So lange die innere „Mühle“ läuft, kann die Person nicht zur Ruhe kommen. ROMPC® kann durch Klopfen von wenigen Punkten schon eine wertvolle Hilfe sein, um von diesen quälenden Gedanken zu lassen und einzuschlafen.

Eine Klientin berichtet 

Eine Klientin berichtet von ihrer Tochter,Wiebke L.,13 Jahre, über deren nächtliche Ängste und die Wirkung von ROMPC®: 

„Meine Tochter konnte neulich nachts nicht schlafen, weil sie von Ängsten geplagt war. Sie glaubte, Geräusche im Haus zu hören und dachte, ein Auto stünde mit abgeblendetem Licht vor unserem Haus. Und dieses Auto würde Einbrechern gehören.

Sie war so aufgeregt, dass sie aus lauter Angst vor den Einbrechern zu uns ins Schlafzimmer kam. Auch das Erzählen und das Kuscheln im Bett halfen nichts, um Wiebke zu beruhigen. Da erzählte ich ihr, wie ich mir schon selbst mit dem Klopfen auf Akupunkturpunkte geholfen habe, wenn ich wollte, dass meine Aufregung nachlässt. Wiebke hatte den Wunsch, dass ich ihr zeige, wie das geht. Als sie sich auf dem Punkt unter dem Auge klopfte und an die vermeintlichen Einbrecher dachte, beruhigte sie sich langsam und konnte nach einer Weile einschlafen.“ 

Die innere „Mühle“ stoppen 

Einschlafstörungen können verschiedene Ursachen haben. Sie sind in der Regel von immer wiederkehrenden quälenden Gedanken begleitet, die sich im Kreis drehen. So lange die innere „Mühle“ läuft, kann die Person nicht zur Ruhe kommen. 

ROMPC® kann durch Klopfen von wenigen Punkten schon eine wertvolle Hilfe sein, um von diesen quälenden Gedanken zu lassen und einzuschlafen. Sollte allerdings diesen Ängsten konkret erfahrene Traumatisierungen zugrunde liegen, wie dies bei einem tatsächlich erlebten Einbruch der Fall sein kann, dann empfiehlt sich eine ausführliche Traumabehandlung mit ROMPC®.