INTEGRATIONS-COACHING

Zu den zentralen Aufgaben einer Führungskraft gehören:

  • Bereitschaft zum Wandel und Mut zur Veränderung
  • Gewinnung der Mitarbeiter, sich mit den Zielen des Unternehmens zu identifizieren
  • Engagierte und eindeutige Positionierung
  • Strategisches Denken und Handeln im Sinne des Unternehmens
  • Förderung und Forderung von Performance und Wertschöpfung
  • Professionelle Gestaltung der Arbeitsbeziehungen
  • Interne und externe Kundenorientierung
  • Konformität mit den Unternehmens-Werten und -Regeln


Traditionell räumt man Amtsträgern, die ein neues Amt antreten, 100 Tage Schonfrist ein.
Diese 100 Tage werden neuen Führungskräften heute meistens nicht mehr gewährt. 

Die „Taktrate”, in der Führungskräfte ihre Entscheidungen treffen und erkennbare Ergebnisse erzielen müssen, lässt dies nicht zu. 

Verschärfend kommt hinzu, dass die entscheidenden „Weichenstellungen” für das Gelingen oder Misslingen der professionellen Beziehungen zu Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten in den allerersten Tagen des Führungsdaseins gestellt werden. 

„Der erste Eindruck entscheidet”, sagt eine Redewendung.  Auch wenn dieser Eindruck mitunter revidiert werden muss, gilt: der erste Eindruck, den eine neue Führungskraft ihren Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten vermittelt, entscheidet darüber, ob man ihr vertraut, was man von ihr hält, ob man sie ernst nimmt, ob man sich auf sie bezieht und ob man konstruktiv mit ihr zusammenarbeitet. 


Aus dieser „Nummer”, kommt eine Führungskraft später nur schwer heraus.

Umgekehrt gilt natürlich auch: Den Führungskräften, denen es gelingt, ihre Mitarbeiter, Kollegen und Vorgesetzten durch erfolgreiches Beziehungsmanagement emotional zu erreichen und an sich zu binden, werden die Managementfehler der ersten 100 Tage eher verziehen.


Integrations-Coaching kombiniert theoretische und methodische Konzepte des Persönlichkeits-Coaching und der organisationalen Beratung.

Integrations-Coaching unterstützt Führungskräfte in den ersten hundert Tagen Ihrer Amtszeit auf einer neuen Führungsposition um tragfähige Beziehungen zu Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten zu etablieren, um nachhaltige Entscheidungen im Sinne des Unternehmens zu treffen und um diese auch überzeugend  zu kommunizieren. Um Unternehmensstrukturen sowie Unternehmensprozesse wirksam zu optimieren, um die Motivation der Mitarbeiter zu steigern und um deren Identifikation mit den Zielen des Unternehmens zu erhöhen.

Integrations-Coaching ist ein Tool der Führungskräfte-Entwicklung, damit Sie als neue Führungskraft erfolgreich sind und den von Ihnen erwarteten Mehrwert für´s Unternehmen rasch generieren.

Art und Umfang der Maßnahme

  • Kick Off Meeting (ca. 2 Std.)
  • Auftragsklärung und Zieldefinition mit der neuen Führungskraft und ihrem Vorgesetzten

  • drei Coaching-Halbtage (monatlich)

  • flankierendes Telefon-Coaching (zwischen den Präsenzterminen)

  • Abschluss-Sitzung (ca. 2 Std.)
  • Auswertung der Maßnahme mit der neuen Führungskraft und ihrem Vorgesetzten

  • ggf. Vereinbarungen von Follow Up-Maßnahmen


Coach

Thomas Weil (Business Consultant, Managementtrainer)


Anfragen bitte hier