Beratung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen (P. Franz)

„Ich kann dir malen, wie eine Bombe aussieht"

Referentin:
Petra Franz

Kinder aus Krisengebieten haben oft eine doppelte Belastung:  Sie haben einerseits oft selbst traumatische Situationen erlebt, wie das Zitat im Titel zeigt. Und sie haben andererseits in der Regel auch traumatisierte Eltern und Geschwister. 

In diesem Workshop werden wir uns damit beschäftigen, welche Auswirkungen transgenerationale und selbst erlebte Traumata für die Kinder und Jugendlichen haben. Insbesondere auf die Beziehungsmuster und auf die Beziehungsbedürfnisse haben diese Erfahrungen starken Einfluss.  

Anhand von Fallvignetten diskutieren wir die Frage, welchen Beitrag ROMPC® dabei in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus geflüchteten Familien leisten kann. 

Was ist wichtig, wenn wir die unerhörte Geschichte dieser Kinder und Jugendlichen mit ihnen gemeinsam entschlüsseln wollen und auf was müssen wir dabei besonders achten? 

Außerdem werden Methoden, Spiele und Übungen für die Arbeit mit Kindern vorgestellt.

AGB I WiderrufsbelehrungDatenschutz I Copyright I Impressum I Site Map
© MEW Medienedition Weil e.K.